Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Website zu verbessern. Bei weiterer Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzhinweise.

Elbow

SOFT hießen sie damals, als die Band sich 1990 in Manchester gründete. Bis sie sich 1997 für den Namen entschieden, der sich in unsere Köpfe und Herzen gespielt hat. In einer Fernsehserie wurde das Wort Elbow als „sinnlichstes Wort der englischen Sprache“ bezeichnet – so entstand der Name – und ja, irgendwie ist das mehr als passend. Die britische Rockband legt einen derart sinnlichen Rock auf die Bühne, dass man kaum anders kann als weiter und weiter zuzuhören. Eine Band eben, bei der man vergisst, wofür die „Skip“-Taste überhaupt erfunden wurde. Umso schöner ist es, Elbow live zu sehen. Es hat etwas Hymnisches wie Sänger Guy Garvey seine unfassbar sanfte Stimme in die Menge fließen lässt und man selbst im Publikum hin und herwiegt. Einfach nur genießt. Bis die Energie einen packt und alle gemeinsam die Songs in die Nacht schmettern!