Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Website zu verbessern. Bei weiterer Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzhinweise.

Darlingside

Der Name des Quartetts aus Boston verweist auf den Spruch “Kill Your Darlings”. Auf die Ermunterung an Autoren also, gerade die Passagen ihres Schreibens, die ihnen unentbehrlich scheinen, tatsächlich aber nur den Erzählfluss aufhalten und das Tempo herausnehmen, gnadenlos zu streichen. Die vier Amerikaner von Darlingside sind da nicht so. Ihre Folk-Balladen kommen zum Punkt. Der Radiosender NPR nannte die Stücke des Quartetts “exquisit arrangierten, literarisch ambitionierten, barocken Folk-Pop”. Man merkt den komplexen Kompositionen an, dass sie ausgebildete Musiker sind. Das aktuelle Album der Gruppe, “Extralife”, erschien im Februar. Sie spielen dieses Jahr das erste Mal in Deutschland. Übrigens: Das Bandmaskottchen, so steht es samt Zeichnung auf ihrer Internsetseite, ist das “Einhorn der Freundschaft.”