Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Website zu verbessern. Bei weiterer Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzhinweise.

NEWS


12. März 2019

Liebe ROLLING STONE PARK-Gäste,

es war einige Wochen ruhig um uns, doch heute möchten wir uns mit Pauken und Trompeten bei Euch zurückmelden. Nach der viel gelobten Premiere des Festivals im vergangenen November sind wir sehr glücklich und begeistert nach Hause gefahren und waren seitdem alles andere als untätig, denn auch die zweite Ausgabe von ROLLING STONE Park soll für Euch mindestens so unvergesslich werden wie das Debüt. Neben der ganz besonderen Atmosphäre des Europa-Park braucht es dafür - na klar - natürlich ein erlesenes Line-Up. Wir freuen uns wahnsinnig, dass wir Euch jetzt nicht mehr länger auf die Folter spannen müssen und die ersten zwölf Namen für die zweite Ausgabe von ROLLING STONE Park am 8. und 9. November im Europa-Park präsentieren dürfen! Diese haben es tüchtig in sich, aber seht am besten selbst:

Die Pioniere des British Ska The Specials zelebrieren ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum und machen im Zuge dessen auch einen Stop beim ROLLING STONE Park. Das Quintett Elbow aus Manchester bringt sinnliche Rock-Songs und eindrucksvolle Live-Momente in den Europa-Park. Bob Mould, einstiger Kopf der legendären Hüsker Dü, kommt für einen Auftritt mit seiner Band zum Festival. Fans von krachigem Garage-Rock dürften sich über die Bestätigung von Jon Spencer & The Hitmakers besonders freuen. Mit Blumfeld kehrt eine der wichtigsten deutschsprachigen Bands ihrer Generation zurück auf die Festivalbühne. Auch der Rhythm & Blues-Interpret Nick Waterhouse und irische Indie-Folk-Erfolgsformation Villagers konnten für die zweite Ausgabe des Indoor-Festivals gewonnen werden. Mit der Mark Lanegan Band kommt einer der umtriebigsten Alternative Rocker nach Rust. Zudem haben die amerikanische Liedermacherin Joan As Police Woman, die Country-Sängerin Nikki Lane, der deutsche Singer-Songwriter und Flowerpornoes-Gründer Tom Liwa mit seinem exklusiven Programm Tom Liwas Welt und die kanadischen Blues Rocker The Blue Stones für ROLLING STONE Park 2019 zugesagt.

Das ist natürlich nur der erste Streich. In den kommenden Wochen und Monaten wird sich das Line-Up weiter füllen und Ihr dürft Euch auch in diesem Jahr wieder auf mehr als 30 Konzerte, Lesungen, Specials und Aftershowpartys vor der besonderen Kulisse des Europa-Park freuen!


22. Januar 2019

ROLLING STONE Park zum besten neuen Festival Europas gekürt

Wow, was für eine fantastische Auszeichnung: Wir haben den European Festival Award in der Kategorie „Best New Festival“ abgeräumt! Damit hat unser Festival auch überregional weite Kreise gezogen.

Unser besonderes Konzept verbindet eine unverwechselbare Atmosphäre mit internationalen Rock-Acts, einer komfortablen Unterbringung und einem kulturellen Rahmenprogramm in Deutschlands größtem Freizeitpark. Das muss nun nicht nur Euch und uns, sondern auch eine Expertenjury und die Öffentlichkeit überzeugt haben. Es freut unser ganzes Team außerordentlich, dass unser neues Format so viel Anerkennung findet. Vom Schwesterfestival ROLLING STONE Beach wissen wir bereits, dass die besondere Mischung aus Musik, Kultur und Komfort im Norden funktioniert. Der ROLLING STONE Park setzt diesem Konzept im Süden Deutschlands durch die unverwechselbare Atmosphäre und die besonderen Möglichkeiten des Europa-Park noch die Krone auf. Wir sind stolz auf diese wichtige Auszeichnung und möchten dem Europa-Park für die hervorragende Zusammenarbeit danken.

Und klar gilt unser Dank vor allem auch Euch! Gemeinsam haben wir das Festival gestartet und schon in der ersten Runde zu etwas derart Wunderbarem gemacht. Wir freuen uns sehr auf die zweite Ausgabe des ROLLING STONE Park am 8. & 9. November!

> Hier geht’s zu den Tickets.

Der Samstag nahm mit der gefühlvollen Show der Newcomerin Cat Clyde und den amerikanischen Indie-Rockern Mt. Joy Fahrt auf. Das Brüder-Duo Hudson Taylor ergänzte das musikalische Spektrum des ROLLING STONE Park-Debüts um Irish Folk mit Americana-Einflüssen, während Laura Gibson Alternative Country in den Europa-Park brachte. Car Seat Headrest aus Seattle überzeugten mit spielfreudigen LoFi-Songs von Car Seat Headrest im Ballsaal Berlin.

Später blickten wir hier dann in reihenweise glückliche Gesichter bei der mitreißenden Show von Die Höchste Eisenbahn. Die Kultbands The Breeders und Motorpsycho begeisterten im weiteren Verlauf des Abends nicht nur eingefleischte Fans mit wahren Best-of-Sets bevor The Decemberists gefühlvolle Indie-Folkperlen zum Besten gaben. Den krönenden Festival-Abschluss zelebrierten Element of Crime mit rau-romantischen Indie-Hymnen. Sie vertraten Ryan Adams, der seinen Auftritt wie Ihr wisst bedauerlicherweise kurzfristig absagen musste. Das erste ROLLING STONE Park verlief insgesamt bis auf die krankheitsbedingte Absage von Alligator am Samstag, die durch Von Welt vertreten wurden, absolut reibungslos und begeisterte auch die Künstler auf den Bühnen durch die einmalige Atmosphäre.

Auch fernab der vier Konzertbühnen konntet Ihr den ROLLING STONE Park mit allen Sinnen erleben und habt dies auch begeistert getan! Am Samstag hatten das Voletarium und die Schweizer Bobbahn für Euch geöffnet und gaben Euch zum Start in den zweiten Festivaltag eine ordentliche Packung Freizeitpark-Feeling. Die Lesungen vor imposanter Leinwand im Cinema kamen ebenso gut bei Euch an wie die beiden Sonderkonzerte. Hudson Taylor performten für Euch vor der besonderen Kulisse des historischen

Karussells. Intergalactic Lovers traten in Saal der Abenteurer im Voletarium auf und bezauberten in intimer Atmosphäre. Selbst wenn man einfach nur durch die Festivallocation streifte, durch die Posterausstellung oder die Plattenbörse im Foyer bummelte oder sich mit kulinarischen Köstlichkeiten im Dome stärkte, wurde man sofort angesteckt von der tollen Stimmung vor Ort.

Liebe Besucher, das war die denkbar schönste Festivalpremiere, die man nur haben kann! Wir möchten Euch darum an dieser Stelle einmal ganz herzlich DANKE sagen! Ohne Euch wäre es nichtmal halb so schön gewesen und wir haben schon richtig Lust auf die Fortsetzung 2019 im Europa-Park! Nächstes Jahr machen wir dann einfach genauso fabelhaft weiter. Ihr seid hoffentlich auch alle wieder mit von der Partie, oder?

Mit den allerherzlichsten Grüßen,

das Team vom ROLLING STONE PARK


ROLLING STONE PARK 2019 - VORVERKAUF IST GESTARTET!

ROLLING STONE Park geht weiter! Die zweite Ausgabe findet am 8. und 9. November 2019 im Europa-Park statt. Wir können es nach dieser fulminanten Premiere schon jetzt kaum erwarten!
Der Vorverkauf ist bereits gestartet. Tickets inklusive zwei Übernachtungen im Europa-Park sind ab € 189,- pro Person erhältlich und wir würden uns wahnsinnig freuen, Euch alle im nächsten Jahr wiederzusehen! Darum spart Ihr als ROLLING STONE Park-Besucher 2018 die Buchungsgebühr in Höhe von € 25,-, wenn Ihr direkt beim Auschecken für das kommende Jahr bucht oder bei späterer Buchung die Buchungsnummer von 2018 angebt. Es wird noch besser: Wenn Ihr Abonnenten der Printausgabe des ROLLING STONE seid, gewähren wir Euch einen Abonnentenrabatt in Höhe von € 15,- pro Buchung inklusive Übernachtung. Die Buchung inklusive des Rabatts ist ebenfalls über unsere Webseite möglich - und sollte doch mal etwas unklar sein, hilft Euch die telefonische Hotline unter der Nummer +49 (0)7822 77 66 77 schnell und unkompliziert weiter.
Und jetzt das Allerbeste: Die beiden Rabatte sind kombinierbar!


BESUCHERUMFRAGE: EURE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

Wie hat Euch die Premiere vom ROLLING STONE Park gefallen? Was war gut, was würdet Ihr Euch in Zukunft zusätzlich wünschen? Das interessiert uns natürlich brennend! Darum würden wir uns freuen, wenn Ihr Euch einige Minuten Zeit nehmt, um an unserer Besucherumfrage teilzunehmen.
Als Dankeschön für Eure Mühen verlosen wir unter allen Teilnehmenden 1 x 2 Tickets inkl. Übernachtung für ROLLING STONE Park 2019.

>>> ZUR BESUCHERUMFRAGE


ROLLING STONE PARK BEI ARTE CONCERT

ARTE Concert hat am Festival-Freitag die Konzerte aus der Arena im Live-Stream übertragen. Einige der Mitschnitte sind auch in Kürze noch länger in der ARTE Mediathek verfügbar. Wir halten Euch über unsere Facebook-Seite darüber auf dem Laufenden!

15. November 2018

Liebe ROLLING STONE PARK-Freunde,

ihr wollt wissen wie ihr beim ROLLING STONE Park anreisen könnt? Dann lest dazu unseren Anreise-Newsletter

13.11.2018: LIVE-STREAM IN KOOPERATION MIT ARTE CONCERT

Wir freuen uns sehr, dass wir beim ROLLING STONE Park mit ARTE Concert zusammenarbeiten, die die Konzerte am Freitag in der Arena mitschneiden und über einen Livestream senden werden. Aller Voraussicht nach werden die Konzerte auch im Anschluss noch in der ARTE-Mediathek verfügbar sein. Wir halten Euch dazu auf dem Laufenden!

ROLLING STONE Park bei ARTE Concert

15. Oktober 2018

Liebe ROLLING STONE PARK-Freunde,

würden wir behaupten, wir wären mit Blick auf unsere Festivalpremiere in etwa vier Wochen nicht ein bisschen aufgeregt, würden wir glatt flunkern. Es ist diese angenehm-kribbelige Art der Aufregung, die sich in uns breit macht, wenn wir an die heißersehnte Premiere von ROLLING STONE PARK denken. Jetzt geht es an die letzten Planungen und darum haben wir heute noch ein paar finale Infos zum Programm für Euch. Leider gibt es im Zuge dessen drei unvorhergesehene Absagen zu verkünden, die wir aber kurzfristig durch andere Künstler ersetzen konnten. Damit steht das Programm für das Festivaldebüt final fest und wir freuen uns sehr, Euch im Folgenden den Timetable präsentieren zu können.

Leider müssen Ryan Adams, The Courtneys und Ben Watt ihre Auftritte am Samstag aus zum Zeitpunkt der Bestätigung unvorhersehbaren Gründen wieder absagen. Das bedeutet aber natürlich nicht, dass Programm ausfallen wird. Kurzfristig ist es uns gelungen, Element of Crime anstelle von Ryan Adams zu verpflichten. Alligator wird The Courtneys vertreten und für Ben Watt springt Cat Clyde ein.

Hierzu möchten wir Euch folgendes Statement von unserem Head of Festivalbooking Stephan Thanscheidt als Hintergrundinfo mitgeben: „Programmänderungen sind bei Festivals mit vielen auftretenden Künstlern nie ganz auszuschließen, da es leider immer unvorhersehbare Gründe geben kann, die es einer Band unmöglich machen, wie geplant aufzutreten. Wir bedauern es sehr, dass wir darum die Konzerte von Ryan Adams, The Courtneys und Ben Watt nicht wie angekündigt anbieten können. Die drei Künstler wären sehr gern in den Europa-Park gekommen. Selbstverständlich haben wir in der Folge mit Hochdruck daran gearbeitet trotz aller Kurzfristigkeit die frei gewordenen Slots neu zu besetzen und freuen uns sehr über die Zusage von Element of Crime, die Ryan Adams am Samstagabend vertreten werden. Auch Alligator und Cat Clyde werden dem Publikum sicher sehr gut gefallen! Wir arbeiten daran, Ryan Adams, The Courtneys und Ben Watt zukünftig bei uns begrüßen zu dürfen und fiebern der Premiere von ROLLING STONE PARK entgegen."

Den Timetable findet ihr hier.